Qualifizierungsprogramm

1.01.07: Wege zur Konfliktklärung in der Universität

Personalentwicklung in Kooperation mit der Stabsstelle Chancengleichheit und Diversität

In kurzen Vorträgen informieren wir Sie über wichtige Themen sowie wissenswerte Neuerungen und Regelungen an der Universität Göttingen.

Ziele:
* Information über Angebote und Serviceleistungen der Universität und einzelner Abteilungen/Stabsstellen
* Herstellung von Transparenz insbesondere über interne Servicestellen und Prozesse
* Klärung von häufig auftretenden Fragen i.S. der Prozessoptimierung


Informationen zum Kurs

Max. Teilnehmer/innen 25
Unterrichtseinheiten 1
Referenten
Avatar square default f51b7708f698454b6217a0bee07bc08cdcaf420584b15d9c4ae747a41137f2b9

Dr. Holger Epstein: Zentrales Konfliktmanagement


Zielgruppe:


Alle Beschäftigten der Universität (alle Themen werden jeweils aus beiden Perspektiven – die der Mitarbeiter/Innen und die der Führungskräfte - beleuchtet), Graduierte


Kursinhalte:

Informationen im Überblick:

Konflikte in der Universität:
o Begriffsklärung, Chance und Risiken
o Konflikte in der Universität: Charakteristische Eigenschaften und Konsequenzen

Zentrales Konfliktmanagement:
o Aufgabe und Rolle des zentralen Konfliktmanagements
o Netzwerk: Konfliktexperten in der Universität und deren Angebote
o Angebote: Beratung, Coaching, Mediation, Konfliktmanagement
o Arbeitsweise und Lösungsperspektiven (insbes. Person, Kommunikation, Beziehungen, Arbeitsinhalte,
Entscheidungsprozesse, Organisation)

Austausch:
o Fragen / inhaltliche Konkretisierung
o Anwendungsmöglichkeiten
o Anliegen der Teilnehmer



Termine

Dieser Kurs beinhaltet folgende Termine:

Termin Veranstaltungsort Raumnummer Anmerkung
28.11.2018, 12:00 bis 13:00 Uhr VG, Verfügungsgebäude: Platz der Göttinger Sieben 7, 37073, Göttingen 3.105

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über das Formular zur Anmeldung an dem Qualifizierungsprogramm der Personalentwicklung (hier). Die Teilnahme an bis zu drei Terminen im Jahr wird als Arbeitszeit angerechnet, darüber hinaus kann die jeweilige Führungskraft die Teilnahme an weiteren arbeitsplatzbezogenen Terminen als Arbeitszeit genehmigen.

Ihre Ansprechpartnerin

Anna Klobuchowski
E-Mail: anna.klobuchowski@zvw.uni-goettingen.de
Telefon: 0551 - 39 5506