Qualifizierungsprogramm


Weitere Qualifizierungsprogramme

  • Qualifizierung 2020

  • Veranstaltungsreihen


    Veranstaltungen nach Zielgruppen

    F.05.01: Visualisierungstraining

    Botschaften zu vermitteln stösst in einer immer komplexer und schneller werdenden Welt oft an Grenzen – insbesondere wenn die Botschaft rein textbasiert, linear und Zahlen-Daten-Fakten-orientiert ist. Nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten von Bildsprache, um beispielsweise:

    • einen komplexen Inhalt spontan mit einer Skizze zu zeigen,
    • einen Zusammenhang auf einem Flipcharts ansprechend zu gestalten,
    • einen Workshop mit visueller Unterstützung zu moderieren
    • Mitarbeitern eine neue Idee zu verdeutlichen oder eigene Ideen darstellen,
    • Prozesse mittels Visualisierung zu fördern,
    • einen Projektplan oder eine Timeline als Bild darzustellen – und vieles mehr.


    Informationen zum Kurs

    Veranstaltungsreihen Diese Veranstaltung ist in den folgenden Veranstaltungsreihen enthalten:
    Max. Teilnehmer/innen 12
    Unterrichtseinheiten 18
    Referenten
    Square von tienhausen

    Malte von Thiesenhausen: Kommunikationsdesigner, Business Trainer BDVT, Illustrator, Preisträger Deutscher Cartoonpreis, Autor und Visual Practitioner Im vollen Einsatz seit 10 Jahren: In allen Branchen, regional wie international. In Graphic Recording, Visual Facilitation wie im Training von Visualisierungstechniken – immer mit dem Ziel, den Kern dessen sichtbar zu machen, worum es geht.



    Kursinhalte:

    Sie lernen, Flipcharts und Bildwände in Bild und Schrift noch ansprechender und überzeugender zu gestalten. Sie üben das simultane und spontane Visualisieren von Fachinhalten und Projektsituationen. Sie achten auf die Sprache und hören die in der Sprache verwendeten Bilder und visualisieren diese treffend. Sie lernen, wie Sie Kontakt mit anderen halten, während Sie zeichnen. Sie lernen, wie Sie Workshops/Meetings durch visuelle Mittel bereichern können und Nachhaltigkeit fördern können. Nach dem Workshop sind Sie in der Lage zu sagen:

    • „Ich bringe meine Inhalte, Botschaften, und Themen visueller sichtbar auf den Punkt.”
    • „Ich gehe mittels Bildern schnell, interaktiv, ganzheitlich und nachhaltig auf andere ein.”
    • „Ich setze Grundformen und Bild-Schrift-Kombinationen gezielt ein.”
    • „Ich höre zu und nehme Bilder der Sprache, Metaphern und Symbole in meine Bilder mit auf.”
    • „Ich weiss mit Technik und Material umzugehen und was wann wie am besten angewandt wird.”
    • „Ich habe Spass und traue mich das Malen und Zeichnen.”


    Schwerpunkte:

    Der Workshop läuft interaktiv, nicht-linear und in stetem Eingehen auf die Lernenden ab – das Erlernen geschieht in Co-Kreation statt durch einen Vortrag von vorne. Dabei arbeiten wir an konkreten Beispielen aus Ihrem Arbeitsalltag. Üben, üben, wahrnehmen, staunen und genießen. Musik, Bewegung und Wahrnehmungsübungen beflügeln die Intuition. Kurze Theoriemodule geben Hintergrund.

    • Warum visuell arbeiten? Mehrwert und Wertschöpfung. Wer steht wo (Wissensstand)?
    • Umdenken Teil 1: “Jeder kann sich visuell ausdrücken / Ich kann zeichnen und malen”.
    • Übungen Teil 1.
    • Anwendung Teil 1: Wo und wann und wie setze ich Visuelles im Unternehmen ein? Worauf ist wann zu achten?
    • Übungen Teil 2: Fortgeschrittenenwissen zu Material und Technik.
    • Grundformen und Bilder, Schrift.
    • Umdenken und Lernen Teil 2: „Ich höre Bilder in der Sprache, ich erkenne Symbole”.
    • Übungen Teil 3: Bildsymbole – mein Vokabular der Visualisierung.
    • Anwendung Teil 2: Präsentationstechnik, meine Bilderbibliothek / wiederverwendbaren Vorlagen, wie archiviere und dokumentiere ich.
    • Ausblick



    Termine

    Dieser Kurs beinhaltet folgende Termine:

    Termin Veranstaltungsort Raumnummer Anmerkung
    02.03.2020, 09:00 bis 16:30 Uhr HDW: Heinrich-Düker-Weg 5, 37073, Göttingen 2.101
    03.03.2020, 09:00 bis 16:30 Uhr HDW: Heinrich-Düker-Weg 5, 37073, Göttingen 2.101

    Anmeldung

    https://www.uni-goettingen.de/de/wie-melde-ich-mich-an/556089.html

    Bevor Sie sich mit einer E-Mail anmelden, lesen Sie bitte die Datenschutzhinweise nach Art. 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung.
    Mit Ihrer Anmeldung zu einem Kurs der Personalentwicklung bestätigen Sie, dass Hinweisblatt zu Art. 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung einsehen zu können.
    Ebenfalls bestätigen Sie mit Ihrer Kursanmeldung, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen haben und akzeptieren.

    Ihr Ansprechpartner

    Frank Büttner
    E-Mail: personalentwicklung@uni-goettingen.de
    Telefon: 0551 - 39 25549